DE / EN
Sicher durch den NOK

SAFE THROUGH THE NOK

Our website also provides information on our business operations and respective conditions. If you have any questions regarding the helmsmen operations, please feel free to contact us. You can also find our admittance conditions on those web pages.

Schleuse in Holtenau

Limitations of Acceptance Obligations:

Vessels shall accept to employ the services of a canal steersman on the route sections below if one of the following dimensions is exceeded:

Fahrzeuge mit den Abmessungen

Länge: 100,00 m/ 120,00 m
Breite: 19,00 m/ 17,00 m
Tiefgang: 7,00 m/ 7,00 m

werden mit einem, darüber hinaus mit zwei Kanalsteurern besetzt. Tankfahrzeuge der Verkehrsgruppe 5 werden unabhängig der Abmessungen mit zwei Kanalsteurern besetzt. Fahrzeuge auf der Strecke zwischen der Defrol und Schwartenbeck unterliegen nicht der Kanalsteurerannahmepflicht. 1 - Mann - Schiffe, die auf der Strecke Rüsterbergen - Brunsbüttel nicht der Kanalsteurerannahmepflicht unterliegen, sind auch auf der Strecke Rüsterbergen bis zum Kreishafen Rendsburg von der Kanalsteurerannahmepflicht befreit.

Fahrzeuge mit den Abmessungen

Länge: 100,00 m/ 115,00 m
Breite: 15,50 m/ 14,00 m
Tiefgang: 6,10 m/ 6,10 m

Fahrzeuge mit den Abmessungen

Länge: 100,00 m/ 120,00 m
Breite: 16,50 m/ 14,50 m
Tiefgang: 6,10 m/ 6,10 m

Im Rahmen der einzelnen Alternativen einer Verkehrsgruppe ist hinsichtlich der Länge und Breite zu interpolieren. Dabei entsprechen 1,00 m Länge und 0,10 m Breite einander. Die maximalen Breiten und Längen dürfen nach dem Interpolieren im Rahmen einer Verkehrsgruppe nicht überschritten werden. Längen sind auf ganze Meter und Breiten auf ganze Dezimeter bis ausschließlich 0,5 abzurunden und ab 0,5 aufzurunden.

Verein der Kanalsteurer e.V.
Schleuseninsel 39 · 24159 Kiel

Tel. 04 31 - 33 31 12 · Fax 04 31 - 20 06 06 7
» office@kanalsteurer.com

© 2018 Verein der Kanalsteurer   ·   all rights reserved   ·   Imprint   ·   Privacy Policy